Motivation

Die Naturwald Akademie wurde aus Achtung und Liebe zum Wald gegründet.
Wir sehen Deutschlands Wälder bedroht und die wenigen Naturwälder reichen nicht aus, um einen umfassenden Biodiversitäts- und Klimaschutz zu sichern. Dafür ist der Prozentsatz an artenarmen und stark bewirtschafteten Forsten viel zu hoch.

Die Naturwald Akademie ist gegründet, um dem Wald mit seinen Lebewesen eine deutliche Stimme zu geben. Unser Ziel ist es, ein Umdenken im Umgang mit Wald anzustoßen. Wertschätzung und tiefes Verständnis für die Vorgänge und die Abläufe in Naturwäldern sollen dabei helfen. Dafür möchten wir forschen und altes und neues Wissen zum Naturwald sowie zur naturnahen Waldbewirtschaftung verbreiten. 

Die Naturwald Akademie wurde von Bürgern gegründet, die besonders an Schutz von Natur und Wald interessiert sind. Die Akademie ist privat finanziert und daher unabhängig.

 

Lehrmeister Wald

Der Wald ist unser Lehrmeister und wir wollen von ihm lernen.
Aus der Beobachtung von Naturwäldern leiten wir Hypothesen ab, die wir mit wissenschaftlichen Methoden überprüfen. Die Ergebnisse unserer Forschung sollen bei Entscheidungen über Naturschutz im Wald helfen.
Die Naturwald Akademie forscht unabhängig und selbstständig sowie im Zusammenschluss mit Universitäten und Forstlichen Versuchsanstalten.

 

Studien

Unsere Studien und Artikel beschäftigen sich mit Fragen rund um die Bedeutung von Naturwäldern. Unsere Fragestellungen haben meist ökologische und waldwirtschaftliche Relevanz. Wir forschen aber auch über die Auswirkung von Wald auf Gesundheit, Soziales, Medizin und Tourismus.

Unsere derzeitigen Themen:

  • Das Wuchsverhalten von Bäumen in Naturwäldern und in Wäldern mit naturnaher Waldbewirtschaftung
  • Kohlenstoffspeicher Wald
  • Die Bundespolitische Strategie zur Erhaltung der Biodiversität im Wald
  • Die Bedeutung von Wald für die menschliche Gesundheit

 

Wir freuen uns Ihnen unsere ersten Ergebnisse im Sommer 2017 vorzustellen. 

 

 

 

Team

 
 

Pamela Scholz

Geschäftsführerin
 

Dem Wald eine Stimme geben: das ist mein Ziel. Meine Bewunderung und mein Respekt für die Schöpfung sind meine Motivation, mich für den Wald stark zu machen. >>

 

Knut Sturm

Vorsitzender des Beirates

Unbewirtschaftete Wälder sind meine Inspiration für den Schutz, die Pflege und Nutzung dieses einmaligen Lebensraumes. >>

Dr.Torsten Welle

Leiter Wissenschaft und Forschung

Lernen vom Wald, um mich für den Wald einzusetzen, ist mein Anliegen. >>

 

Yvonne Bohr

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mittels praxisnaher Forschung an Naturwäldern möchte ich von einer eindimensionalen Sicht auf den Wald wegführen. >>

 

Partner